Eisklettern und Abseilen

Die Winterzeit mit ihrem Frost verwandelt viele Wasserfälle in Trøndelag in ein Betätigungsfeld für Eiskletterer. Am härtesten von allen ist der Brudesløret in Meråker, aber auch in der nähe von Oppdal können Sie eisklättern.

Beim Abseilen schlägt so manchem das Herz höher, und die Entscheidung fällt nicht leicht, am 20–25 Meter langen Tau hinunter zu gleiten. Hinterher möchten alle sofort wieder nach oben und es erneut versuchen.

Expeditionen, Gipfeltouren und Wettkämpfe

In Meråker können Sie an einer längeren Expedition in die Berge teilnehmen. Übernachtet wird in einem Zeltlager. Eine solche Tour erfordert Zusammenarbeit und stellt den Zusammenhalt auf die Probe.

Wer Pulverschnee und Freeskiing liebt, kann auf einer Gipfeltour auf das Fonnfjell und das Mannfjell teilnehmen. Ortskundige Guides begleiten Sie mit aller notwendigen Ausrüstung auf den Gipfel.

Xitement 63 grader Nord Vinter ist der Name eines Wettkampfs, der aus mehreren Übungen besteht. Zu den Zutaten gehören Ski- und Schneeschuhtouren sowie Eisklettern.

Für Tempoliebhaber

Schneeskootersafaris sind eine populäre Aktivität für die Freunde höherer Geschwindigkeiten. Etwas gemächlicher geht es auf einem Reitausflug oder einer Hundeschlittentour zu, beides fantastische Erlebnisse.

Abends wird es gemütlich

Sei es, dass eine Übernachtung in der Natur auf dem Programm steht oder man zum Ausgangspunkt zurückkehrt, immer sind auch gemütliche Abendrunden eingeplant. Lagerfeuer, Zelt, Badezuber, regionale Gerichte und ein heißes Getränk runden den Abend ab.