Oppdal liegt an der E 6 im Süden von Trøndelag. Der Ort ist das Tor zu den Nationalparks Dovrefjell und Trollheimen, zwei der neun Nationalparkgebiete in Trøndelag.

Auch wenn Oppdal die meisten Touristen im Sommerhalbjahr anlockt, ist der Ort doch vor allem für seine Wintersportmöglichkeiten bekannt.

Dies sehen Sie im Film über Oppdal

Snøhetta mit Viewpoint Snøhetta

Der Snøhetta ist Norwegens höchster Berg außerhalb des Jotunheimen-Gebirges.

Der Hauptgipfel des Snøhetta kann aus mehreren Richtungen bestiegen werden. Da die kürzeste Route hin und zurück nur fünf Stunden dauert, ist sie auch für Familien mit Kindern eine geeignete und beliebte Gipfelroute.

Viewpoint Snøhetta ist ein Aussichtspavillon mit Blick auf das Snøhetta-Massiv, gebaut auf Initiative des Norwegischen Wildrentierzentrums Nord.

Die Pläne stammen von dem Architektenbüro Snøhetta, das unter anderem das Opernhaus in Oslo und die Bibliothek in Alexandria gebaut hat.

Viewpoint Snøhetta ist von Mai bis Oktober geöffnet. Es führt keine Autostraße bis zum Pavillon, die Besucher legen das letzte Stück auf einem gut ausgebauten, auch für Rollstuhlfahrer geeigneten Fußweg zurück.

Eisklettern an Wasserfällen und Berghängen bei Oppdal

Rund um Oppdal gibt es mehrere vereiste Wasserfälle und Berghänge, die sich zum Eisklettern eignen. Weitere Informationen über Orte zum Eisklettern und über andere anspruchsvolle Winteraktivitäten bekommen Sie bei den Anbieter Fjellsentralen.

Skispiele im Oppdal Skicenter

Das Oppdal Skicenter belegt bei der Wahl von Norwegens bestem Skicenter seit Jahren Spitzenplätze. Zum Skicenter gehören Pisten an vier Hängen, außerdem gibt es Kinder- und Freestylepisten.

Lesen Sie mehr über das Oppdal Skicenter auf den Seiten von Oppdal Booking.

Skitouren in den Natur rund um Oppdal

Sie brauchen sich nicht weit aus Oppdal zu entfernen, wenn Sie wunderschöne Skitouren unternehmen möchten. Die Grøtsetra Skianlage ist einer der guten Ausgangspunkte für eine Langlaufrunde.

Lesen Sie mehr über Touren durch die Natur rund um Oppdal auf www.oppdal.com.

Zipline im Wildniscamp von Opplev Oppdal

Das Wildniscamp von Opplev Oppdal ist der Ausgangspunkt für zahlreiche spannende Erlebnisse. Hier erwarten Sie Aktivitäten wie Canyoning, Kajaktouren, diverse Teambuilding-Herausforderungen und nicht zuletzt die lange, aufregende Zipline quer über den Fluss Driva.

Curling in der Oppdal Curlinghalle

Ein paar Kilometer außerhalb von Oppdal liegt die Oppdal Curlinghalle mit vier Bahnen. Curling eignet sich gut für kleine Gruppen oder Firmen. Curlingschuhe können für NOK 20 geliehen werden. Lesen Sie mehr über die Oppdal Curlinghalle.

Übernachtung in Oppdal

Das Skifer Hotell, das im Film zu sehen ist, ist das neueste Hotel in Oppdal. Es bietet toppmoderne Zimmer, ein schönes Restaurant und auch sonst alle wünschenswerten Einrichtungen.

Die idyllische Kongsvold Fjeldstue liegt 35 Kilometer südlich von Oppdal. Die Küche serviert erstklassiges Essen in historischer Umgebung. Kongsvold ist das ganze Jahr über auch ein guter Ausgangspunkt für herrliche Naturerlebnisse.

Es gibt in Oppdal noch viele weitere Übernachtungsbetriebe, von Hüttenanlagen und Campingplätzen bis zu Hotels und Appartementhäusern.

Lesen Sie mehr über Übernachtungsmöglichkeiten in Oppdal.

Anreise nach Oppdal

Oppdal ist auf verschiedene Weise zu erreichen, zum Beispiel per Auto, Bus oder Bahn. Lesen Sie mehr über die Anreise nach Oppdal.

Lesen Sie mehr darüber, was Sie in der Region um Oppdal erleben können.