In der Region Røros liegt das kürzlich erweiterte UNESCOWelterbe „Bergbaustadt Røros samt Umgebung“. Dies ist ein einzigartiges kulturelles und historisches Erbe, umrahmt von einer erlebnisreichen Natur, wie man es anderswo nicht findet.

Røros

Die größte Attraktion in der Region ist die Weltkulturerbestadt Røros mit ihren denkmalgeschützten Bergmannshäusern. Das charakteristische Stadtzentrum zieht viele Touristen an, die die schöne historische Atmosphäre erleben wollen.

In Røros ist immer etwas los, es gibt den Markt Rørosmartnan, Winterfestspiele, ein Gourmetfestival und Hunderennen. Auch die Natur ist immer nah, die Umgebung ist ein Eldorado für Jäger und Angler. Die Gastronomen in der Stadt legen großen Wert auf regionale Zutaten für ihre erstklassigen Gerichte.

Os

Die Gebirgsgemeinde Os ist reich an wunderschöner Natur. Fruchtbare Täler mit Almen erstrecken sich bis nach Forollhogna Nationalpark. Das Gebiet ist im Sommer und Winter gleichermaßen attraktiv, es gibt schöne Wandergebiete mit Bergen und sanften Hängen.

Das Haus Oddentunet ist das Hauptgebäude des Museums in Os, einer gut erhaltenen Hofanlage an ihrem ursprünglichen Platz in Narjordet. Mehrere Rad- und Reitwege erschließen die Gegend, und es werden Hundeschlittentouren angeboten.

Tolga – eine Art Mini-Røros

Die Gemeinde Tolga besitzt viele schöne Orte, die einen Besuch lohnen. Der Zentralort und seine Kirche wurden nach dem Vorbild von Røros erbaut. Auf dem Museumshof Dølmotunet können Kinder und Erwachsene an interessanten Hofaktivitäten teilnehmen. Der Ort Vingelen ist für seine über 800 Holzhäuser bekannt, die alle aus der Zeit vor 1900 stammen. In Tolga kann man das ganze Jahr über in der Natur aktiv sein, es gibt viele Wanderwege und Loipen.

Mystik in Holtålen

Im Dezember 1981 begannen die Einwohner im Hessdal in der Gemeinde Holtålen merkwürdige Lichtphänomene zu sehen, die oft als große leuchtende Kugeln beschrieben wurden. Daraufhin bekam die Gegend viel Besuch von Forschern und anderen Interessierten. Manche glauben, das Rätsel gelöst zu haben, aber noch immer sind viele Fragen des so genannten Hessdal-Phänomens offen.

Im Hauptort Ålen gibt es ein schönes Heimatmuseum und ein Skicenter mit fünf Pisten. Die Jagd- und Angelmöglichkeiten sind gut, es gibt viel Niederwild und den Lachsfluss Gaula.

Weitere Informationen über Region Røros.

Videos

Weinachts Markt im Røros