1. Tag: Stiklestad–Inderøy–Fosen, 200 km / 2 Std. 20 Min.

Das Nationale Kulturzentrum Stiklestad veranschaulicht die Geschichte von König Olav dem Heiligen und der Geburt des norwegischen Staates. Auch das Freilichttheater, in dem jeden Sommer das „Spiel vom Heiligen Olav“ aufgeführt wird, kann besichtigt werden. Es liegt auf einem historischen Schlachtfeld.

Anschließend nehmen Sie Kurs auf Inderøy mit dem „Goldenen Umweg“ durch wunderschöne Kulturlandschaft. Unterwegs gibt es viele Kleinerzeuger von Lebensmitteln mit eigenen Hofläden und mehrere schöne Kunsthandwerksgeschäfte. Im Zentralort Straumen befinden sich mehrere Galerien und ein nettes Café.

Die Straße zur Halbinsel Fosen führt über die sehenswerte Skarnsund-Brücke und dann ein Stück in südlicher Richtung am Trondheimfjord entlang, bevor es nach Nordwesten an die Außenküste von Fosen geht. Gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten und nette Atmosphäre bieten die Küstenorte Stokksund, Lysøysund und Råkvåg.

2. Tag: Fosen–Trondheim, 88 km / 1 Std. 45 Min.

Für diesen Tag schlagen wir zwei Alternativen vor.

Alternative 1: Machen Sie am Vormittag eine Tour über die Halbinsel Fosen, zum Beispiel nach Osen, Roan, Bjugn oder Rissa. Wenn Sie die Angel mitnehmen, können Sie vom Ufer aus im Meer angeln, oder Sie versuchen, in einem der vielen Seen Forellen an den Haken zu bekommen. Dann fahren Sie nach Vanvikan und zum Fähranleger in Rørvik, von wo Sie die Fähre nach Flakk bringt. Trondheim ist dann nur noch 15 Minuten entfernt.

Alternative 2: Fahren Sie nach Vanvikan und nutzen Sie den Vormittag, um den Berg Munken auf Nordeuropas längstem Kletterpfad zu besteigen. Die Besten schaffen es in zwei Stunden, aber nehmen Sie sich gern etwas mehr Zeit. Die Aussicht vom Gipfel ist auf jeden Fall fantastisch.

Zurück in Trondheim können Sie den Nidarosdom und die umliegenden Gebäude besichtigen, Krabben in Ravnkloa kaufen und einen Abendausflug nach Munkholmen machen oder sich in das bunte Treiben von Solsiden begeben. Trondheim hat auch viele schöne Galerien und Museen zu bieten, die immer einen Besuch lohnen. Ein leckeres Essen ist in den vielen guten Restaurants leicht zu bekommen.